SZ + Sachsen
Merken

Gaststätten und Kitas: Macht Sachsen zu schnell auf?

Der Freistaat lockert ab Freitag weitere Corona-Regeln. Doch die Sorge ist groß, dass die notwendigen Hygienekonzepte nicht eingehalten werden können.

Von Gunnar Saft
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nachdem Biergärten, Restaurants und Hotels wochenlang dicht waren, sollen sie nun am 15. Mai wieder öffnen dürfen – unter strengen Auflagen. Foto: dpa
Nachdem Biergärten, Restaurants und Hotels wochenlang dicht waren, sollen sie nun am 15. Mai wieder öffnen dürfen – unter strengen Auflagen. Foto: dpa © dpa

Dresden. Die für Freitag geplante Öffnung von Gaststätten, Hotels, Herbergen und Ferienwohnungen in Sachsen setzt die Landesregierung unter Zeitdruck und Stress.
Wenn das Kabinett an diesem Dienstag die dafür notwendige neue Rechtsverordnung beschließt, könnte es deshalb zu geringeren Vorgaben an die Gastronomie- und Tourismusbranche kommen als bislang erwartet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen