SZ + Dresden
Merken

Neues Gebäude auf der Dresdner Rennbahn

Das Festzelt ist einem doppelt so großen Haus gewichen. Gefeiert werden darf dort allerdings noch nicht. Wie es für die Rennbahn weitergeht.

Von Nora Domschke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Warten auf die Gäste: Auch auf der Dresdner Rennbahn darf derzeit nicht gefeiert werden. Matteo Böhme will im Neubau direkt am Geläuf schon bald wieder Hochzeiten und Geburtstagsfeiern organisieren.
Warten auf die Gäste: Auch auf der Dresdner Rennbahn darf derzeit nicht gefeiert werden. Matteo Böhme will im Neubau direkt am Geläuf schon bald wieder Hochzeiten und Geburtstagsfeiern organisieren. © Marion Doering

Dresden. Wer wie Matteo Böhme sein Geld mit Veranstaltungen verdient, hat derzeit schlechte Karten. Der Dresdner organisiert nicht nur Großveranstaltungen wie die US Car Convention und die Harley Days, er managt etwa auch den Schlittschuhverleih in der Eishalle und bietet Inlineskatekurse an sächsischen Schulen an. Die Eislaufsaison musste aufgrund der Corona-Krise eher abgebrochen werden, Schulen sind geschlossen, die beiden großen Events in der Flutrinne finden in diesem Jahr nicht statt. Was bleibt, ist die Hoffnung, dass ein weiteres Standbein demnächst wieder funktioniert: Familien- und Firmenfeiern auf der Galopprennbahn in Seidnitz. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden