merken

Sachsen

Der Sachse, der noch mit 84 Jahren pfeift

Kurt Müller ist einer der ältesten Schiedsrichter Deutschlands. Nur eins von 4.037 Spielen muss der Zwickauer abbrechen.

Mit Humor und seinem bestimmten Auftreten verschafft sich Kurt Müller bei den Fußballern vom SV Kirchberg 2 und dem FC 02 Zwickau Respekt.
Mit Humor und seinem bestimmten Auftreten verschafft sich Kurt Müller bei den Fußballern vom SV Kirchberg 2 und dem FC 02 Zwickau Respekt. © kairospress

Viel rennen muss Kurt Müller nicht. Es ist eine einseitige Partie, die er auf dem idyllisch gelegenen Auerbach-Sportplatz in Zwickau am Sonntagmorgen vor ein paar Eltern pfeift. Am Ende hat er auf seiner Karteikarte immerhin neun Tore notiert – alle für die Gäste. Die C-Juniorinnen des Chemnitzer FC dominieren dieses Landesligaspiel gegen den DFC Westsachsen – für den Referee eine entspannte Begegnung ohne Verwarnungen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden