SZ + Meißen
Merken

Das Corona-Zelt soll verschwinden

Inzwischen funktioniert die Corona-Testtechnik an den Elblandkliniken reibungslos. Aber die Fallzahlen gehen zurück. Wie lange noch?

Von Ulf Mallek
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zwei weiße Masken: Thomas de Maizière lässt sich vom Chefarzt des Elblandklinik-Labors Dr. Boris Rolinski die Corona-Testtechnik erklären.
Zwei weiße Masken: Thomas de Maizière lässt sich vom Chefarzt des Elblandklinik-Labors Dr. Boris Rolinski die Corona-Testtechnik erklären. © Claudia Hübschmann

Meißen. Das Zelt ist innen wie außen unauffällig hellgrau. Es steht auf einer Wiese direkt hinter dem Meißner Elblandklinikum. Alle Corona-Tests im Landkreis Meißen werden hier vorgenommen und auch im eigenen Labor ausgewertet. „Es sind schon deutlich weniger geworden“, sagt der Leiter der Notfallambulanz Dr. Thomas Peschel anlässlich eines Besuchs des Bundestagsabgeordneten Thomas de Maizière am Montag.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen