merken

Riesa

Die Helfer hinter der Sommerbühne

Die Handballer der HSG Rio stellen unter anderem die Ordner – und wollen ihren Unterstützern so etwas zurückgeben.

Lucas Schröber, Andreas Rost und Leon Malchau (v.l.) vom HSG Rio stellen am Donnerstagabend die Stühle für die Sommerbühne im Klosterhof Riesa auf. Etwa 300 Sitzmöbel müssen bei jeder Veranstaltung verteilt werden. © Klaus-Dieter Brühl

Riesa. Dutzende Stühle warten darauf, akkurat nebeneinander im Riesaer Klosterhof aufgestellt zu werden. Es sind noch zwei Stunden, bevor die Sommerbühne im Klosterhof startet. Das Tanzstudio Live, die Lommatzscher Spielleute und die Tanzschule Graf werden an diesem Donnerstagabend auftreten. Die Handballer der HSG Rio müssen sich also sputen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden