merken
PLUS Riesa

Doppel-Weltmeisterschaft zurück in Riesa

Nach einem Jahr Abstinenz kommen auch die Showtänzer wieder in die Arena. Zwei Wochen lang geht es in der Stadt international zu.

Bei den Tap-Dance-Meisterschaften in Riesa spielen Schuhe eine wichtige Rolle.
Bei den Tap-Dance-Meisterschaften in Riesa spielen Schuhe eine wichtige Rolle. © Fotostudio Schröter/Tony Maher

Riesa. 3.500 Tänzer, 30 Nationen, sechs Kontinente: Vom halben Erdball kommen Gäste zum traditionellen Termin Mitte November nach Riesa und in die Sachsenarena. Zu den Weltmeisterschaften im Show- und Stepptanz erwartet die Besucher eine Auswahl der besten Tanzshows, beeindruckende Emotionen im Rahmen der Wettkämpfe sowie ausgelassener Jubel und Begeisterung. Riesa soll auch im 23. Jahr in Folge seine Rolle als „Tanzhauptstadt der Welt“ untermauern.

Nach einem Jahr Abstinenz kehrt die Weltmeisterschaft im Show Dance zurück an gewohnte Stelle. „Nachdem wir im Vorjahr den IDO Show Dance World Cup sowie die IDO International World Gala in Riesa präsentieren konnten, wird es in diesem Jahr wieder die gewohnten Abläufe geben“, sagt Michael Wendt, Präsident der International Dance Organization IDO.

Anzeige
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig
Digitaler Infotag an der BA Riesa & Leipzig

Die Berufsakademie (BA) Sachsen in Riesa und Leipzig lädt Studieninteressierte am 13. März 2021 zum digitalen Tag der offenen Tür mit Praxispartnern ein.

„Sicher hatten der World Cup und die Gala ebenso beeindruckende Tänze und Leistungen zu bieten, allerdings ist die große Weltmeisterschaft das ‚Who‘s Who‘ des internationalen Tanzsports“, so Wendt. „Die Tänzer sind sehr glücklich, diese Wettkämpfe wieder in Riesa durchführen zu können.“

Jubel für alle Teilnehmer

In der Folgewoche, vom 26. bis zum 30. November, werden wieder die weltbesten Stepptänzer ihre Meister in Riesa krönen. „Wir freuen uns sehr, dass die Doppel-Weltmeisterschaft zurück in der Sachsenarena ist“, sagt Manuela Langer, Geschäftsführerin der städtischen Betreibergesellschaft FVG. „Die Riesaer dürfen sich wieder auf zwei begeisternde Wochen mit tollem internationalen Flair in ihrer Arena freuen“, so Langer.

Dabei gilt stets das Credo: Die Besten sollen gewinnen – aber alle werden bejubelt. Das ist seit 1997 so. Fairness ist oberstes Gebot, unter den Tänzern werden weltweite Freundschaften geschlossen und dank der modernen Medien auch über Jahre gepflegt. Die Wettkämpfe selbst und die Freundlichkeit der Gastgeber stoßen bei Tänzern, Choreografen, Trainern und Fans auf Begeisterung, so die Veranstalter.

Am 18. November starten die Wettkämpfe im Show Dance. Der große Gala-Abend mit den Finalrunden der Erwachsenen findet am 23. November ab 19 Uhr statt. Genau eine Woche später, am 30. November, folgt der Final-Abend der Tap Dance Weltmeisterschaft. 

– Bis auf ganz wenige Nationen, die einige Sponsoren haben oder deren Verbände finanziell etwas beisteuern können, kommen fast alle Teams auf eigene Kosten zum Championat. Schon deshalb fühlt sich niemand als Star mit Sonderprivilegien. Dass Riesa jedoch echte Stars hervorbringt, beweisen Varietés von New York bis London. Mehrere Tanzweltmeister haben es später dorthin geschafft. Was wieder einmal beweist: Die besten Tänzer und die tollsten Shows der Welt sind in Riesa zu erleben! (SZ)

Preise und Zeiten

Karten für Besucher gibt es ab 15 Euro für ein Tagesticket. Ein Kombiticket kostet 35 Euro. Das ist für alle Tage der jeweiligen Woche gültig und und für die Gala-Abende.

Vom 18. bis 23. November findet ab 10 Uhr die IDO Show Dance Weltmeisterschaft statt. Dort ist Montag und Dienstag freier Eintritt.

Am 23. November um 19 Uhr ist der Gala-Abend der IDO Show Dance Weltmeisterschaft angesetzt.

Vom 26. bis 30. November findet ab 10 Uhr die IDO Tap Dance Weltmeisterschaft statt; dort ist am Dienstag freier Eintritt.

Am 30. November ist um 19 Uhr der Gala-Abend der IDO Tap Dance Weltmeisterschaft geplant.

* Alle Zeiten ohne Gewähr.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa