merken
PLUS Görlitz

Dynamo-Aufkleber verschandeln Schilder

Das Problem existiert seit Jahren. 20 bis 25 Fälle sind dem Kreis bekannt. Jetzt traf es Görlitz.

Auch das Ortseingangsschild von Ostritz wurde schon einmal von Unbekannten mit einem Dynamoland-Aufkleber verunstaltet.
Auch das Ortseingangsschild von Ostritz wurde schon einmal von Unbekannten mit einem Dynamoland-Aufkleber verunstaltet. © Paul Sander

Kürzlich haben Sie wieder zugeschlagen: Unbekannte, die Ortseingangsschilder mit Aufklebern mit der Aufschrift „Dynamoland“ verunstalten. Diesmal war Görlitz betroffen, der Ortseingang Laubaner Straße unweit des Roller-Marktes. Der Aufkleber wurde schnell entfernt. „Das Problem mit den Dynamoland-Aufklebern gibt es im Landkreis seit Jahren immer wieder einmal“, sagt Landkreis-Sprecherin Julia Bjar. Das sei aber kein dauerhaftes Problem. Es gebe keine aktuelle oder stete Zunahme.

Verursacher sind unbekannt

Nach einer kurzen Erhebung der vier Straßenmeistereien seien in den vergangenen drei Jahren 20 bis 25 solcher Aufkleber entfernt worden. „Es gibt keinen Fall, bei dem der Verursacher bekannt war“, sagt Julia Bjar. In Einzelfällen gebe es Anzeigen gegen unbekannt wegen Sachbeschädigung. Zuletzt war – neben Görlitz – auch im Gebiet der Straßenmeisterei Lawalde ein Ortseingangsschild beklebt worden.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz