Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Ein Museum für Terence Hill in Lommatzsch

Exponate aus dem Leben des berühmten Schauspielers sind ab 11. Mai zu sehen. Die enge Verbindung zu der Gemeinde geht auch auf eine Wette zurück. 

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zur Premiere seines neuen Films vor der schönen Kulisse der Filmnächte am Elbufer: Terence Hill im Vorjahr in Dresden.
Zur Premiere seines neuen Films vor der schönen Kulisse der Filmnächte am Elbufer: Terence Hill im Vorjahr in Dresden. ©  Robert Michael

Lommatzsch. Schauspieler Terence Hill („Mein Name ist Somebody“) bekommt in Sachsen ein eigenes Museum. Rund sechs Wochen nach dem 80. Geburtstag des Italieners wird am 11. Mai in Lommatzsch im Landkreis Meißen das Terence Hill Museum eröffnet. Das teilte Axel Hoffmann von der Firma Spencerhill Event mit. Das künftige Museum befindet sich einem Fachwerkhaus am Markt der Stadt. Auf zwei Etagen soll den Besuchern vermittelt werden, was den Kult um Terence Hill ausmacht und warum er weiterhin solch eine treue Fangemeinde in der Region hat. 

Ihre Angebote werden geladen...