SZ + Feuilleton
Merken

Rosa Luxemburg, die freie Radikale

Vor 150 Jahren wurde die Sozialistin geboren. Sie kämpfte für die "Freiheit der Andersdenkenden". Auch in Sachsen hinterließ sie ihre Spuren.

Von Marcus Thielking
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Rosa Luxemburg (1871 – 1919)
Rosa Luxemburg (1871 – 1919) © AKG Images

„Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.“ In Dresden stehen diese berühmten und oft bemühten Worte in Stein gemeißelt, auf einem Mauerstück an der Albertbrücke. Der Platz davor wurde 1991 nach der Frau benannt, von der das Zitat stammt: Rosa Luxemburg. Die berühmte Sozialistin lebte 1898 für kurze Zeit in Dresden und übernahm hier die Chefredaktion der Sächsischen Arbeiter-Zeitung.

Ihre Angebote werden geladen...