SZ + Radebeul
Merken

Friseur-Bestellbücher sind schon prallevoll

Ab Montag dürfen Salons wieder öffnen - mit jeder Menge Auflagen und Bitten an die Kunden in Radebeul, Meißen, Riesa und Großenhain.

Von Catharina Karlshaus & Nina Schirmer & Peter Redlich
 6 Min.
Teilen
Folgen
Ab Montag geht es los mit dem Haarekürzen. Wer noch keinen Termin hat, muss allerdings mitunter bis zu zwei Wochen warten.
Ab Montag geht es los mit dem Haarekürzen. Wer noch keinen Termin hat, muss allerdings mitunter bis zu zwei Wochen warten. © Arvid Müller

Radebeul/Meißen/Riesa/Großenhain. Es sieht nicht mehr schön aus. Oben zu lang, die Seitenhaare wachsen über die Ohren, die Kanten ausgefranst. Da hilft auch kein Gel oder sonst was mehr. Der Friseurtermin ist längst überfällig - aber bislang unmöglich. Mancher ließ sich heimlich zu Hause frisieren. Ab Montag ist das wieder offiziell möglich. Allerdings mit strengen Auflagen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul