merken

Löbau

Glück in Dosen für die Eibauer Brauerei 

Die Geschäftsführerin Julia Böhmer hat eine Bier-Freundschaft mit einem böhmischen Nachbarn geschlossen. Das kurbelt die Export-Maschine an. 

Eibaus Brauereichefin Julia Böhmer füllt jetzt tschechisches Dosenbier ab.
Eibaus Brauereichefin Julia Böhmer füllt jetzt tschechisches Dosenbier ab. © Foto: Matthias Weber

Ein sanftes Scheppern klingt durch die Abfüllhalle in der Privatbrauerei Eibau. Zigtausend Aluminium-Hülsen fahren hier eng an eng auf Fließbändern Achterbahn und Karussell. Und das alles geht so rasend schnell. "Die Anlage kann pro Stunde 15.000 Bierdosen abfüllen", sagt Brauereichefin Julia Böhmer - gut vier pro Sekunde. Dabei gehört die Eibauer Anlage noch zu den langsamen ihrer Art. In großen Industriebrauereien arbeiten Dosenabfüller mit einer Kapazität von 90.000 Dosen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden