merken
PLUS Großenhain

Kunst trotz Corona

Beim diesjährigen Komplex-Workshop über Himmelfahrt waren auch Kreative aus Meißen, Dresden oder Radeburg dabei. Die Kurse ließen Platz für Ideen.

Pepe (10) und seine Mutter Susanne Jacob machen beim Bildhauerkurs von Matthias Lehmann aus Meißen mit.
Pepe (10) und seine Mutter Susanne Jacob machen beim Bildhauerkurs von Matthias Lehmann aus Meißen mit. © Kristin Richter

Großenhain. Weit über 30 Teilnehmer widmeten sich beim "Kreatiefgang" des SKZ Alberttreff künstlerischen Arbeiten. Viele kommen jedes Jahr immer wieder, um sich im  Schneidern, Bildhauern, Malen oder Töpfern auszuprobieren. Diesmal fanden nur die Angebote Buchbinden und Fotografieren nicht genügend Interessenten. 

Elisa Herr aus Dresden, die Enkelin von Stadtmaler Uwe Hanneck, hat sich für die Grafikwerkstatt mit Heinz Ferbert entschieden.
Elisa Herr aus Dresden, die Enkelin von Stadtmaler Uwe Hanneck, hat sich für die Grafikwerkstatt mit Heinz Ferbert entschieden. © Kristin Richter

Weiterführende Artikel

Alberttreff zeigt Himmelfahrts-Arbeiten

Alberttreff zeigt Himmelfahrts-Arbeiten

Eine Ausstellung mit den Ergebnissen des Komplex-Workshops „KreaTIEFgang 19“ ist jetzt zu sehen.

Jetzt anmelden zum "KreaTIEFgang"

Jetzt anmelden zum "KreaTIEFgang"

Die Freigabe vom Gesundheitsamt ist erfolgt: Die traditionellen Workshops des SkZ Alberttreff Großenhain über Himmelfahrt können stattfinden.

Die größte Resonanz fand die Neugestaltung der Wand hinterm Spielplatz im Preuskerviertel mittels Graffiti. 2008 war sie bereits beim "Kreatiefgang" bemalt worden. Doch nun ist sie sehr beschmiert und braucht neue Farbe und Ideen. Dafür kann sich Kunstlehrerin Andrea Kotztin aus Meißen mit ihren Söhnen Halgrim (12) und Jari (10) begeistern. Für sie war die Zusage zum Workshop die "erste positive Nachricht nach Corona". 

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Graffiti-Sprayer gestalten eine Wand am Spielplatz im Preuskerviertel: hier Andrea Kotztin und Jarin, Halgrim und Julian aus Meißen.
Die Graffiti-Sprayer gestalten eine Wand am Spielplatz im Preuskerviertel: hier Andrea Kotztin und Jarin, Halgrim und Julian aus Meißen. © Kristin Richter

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain