SZ + Meißen
Merken

Patient aus Frankreich: "Ich bin noch am Leben"

Pascal Mann kam im Koma aus dem Elsass ins Fachkrankenhaus Coswig. Nun spricht er über seine Corona-Erkrankung – und seine geplante Rückkehr ins Elbland.

Von Kevin Schwarzbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
Pascal Mann auf seinem Bett im Fachkrankenhaus Coswig. Der 58-Jährige kam als Covid-19-Patient aus Frankreich ins Elbland. Nun hat er die Erkrankung überstanden und kann wieder nach Hause.
Pascal Mann auf seinem Bett im Fachkrankenhaus Coswig. Der 58-Jährige kam als Covid-19-Patient aus Frankreich ins Elbland. Nun hat er die Erkrankung überstanden und kann wieder nach Hause. © Norbert Millauer

Coswig. Schon als die Tür zum Patientenzimmer von Pascal Mann aufgeht, huscht dem 58-Jährigen ein Lächeln übers Gesicht. Dann breitet er die Arme aus und heißt die Gäste in seinem Zimmer willkommen. "Ich bin noch am Leben", ruft er. Es ist eine Szene, die die Ärzte und Schwestern im Fachkrankenhaus Coswig derzeit immer wieder erleben. Denn Pascal Mann könnte kaum glücklicher sein: Der Franzose hat Covid-19 überlebt – obwohl es anfangs schlecht für ihn aussah.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen