merken

Großenhain

Als die Legion Condor von Großenhain nach Spanien zog 

Am 1. September vor 80 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Wie Großenhain betroffen war, weiß Stadtführer Hammerlik.

Das war das Reichs-Arbeitsdienst-Lager auf dem Exer. Es wurde vom Stahlhelm Arbeitsdienst errichtet, der ab 1933 im Schloss war. Hier haben Frauen gelebt, die bei Bauern und in der Schneiderwerkstatt des Lagers tätig waren.
Das war das Reichs-Arbeitsdienst-Lager auf dem Exer. Es wurde vom Stahlhelm Arbeitsdienst errichtet, der ab 1933 im Schloss war. Hier haben Frauen gelebt, die bei Bauern und in der Schneiderwerkstatt des Lagers tätig waren. © Fritz Grünberg/SZ

Großenhain. „Der Krieg begann, wie er immer beginnt – im Frieden“, sagt Klaus Hammerlik bei seinem Vortrag im Museum über den Start des Zweiten Weltkrieges. Es stimme keinesfalls, dass hier in Großenhain nichts gewesen sei, wie behauptet wird. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden