merken

Hoyerswerda

Neubauprojekt trifft den richtigen Nerv

"Cocoon living"

Marketingleiterin Doreen Busch und Praktikant Stanley Zink beim Tag der offenen Baustelle im „Cocoon living“ der LebensRäume in der Mannstraße Hoyerswerda.
Marketingleiterin Doreen Busch und Praktikant Stanley Zink beim Tag der offenen Baustelle im „Cocoon living“ der LebensRäume in der Mannstraße Hoyerswerda. © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Wenn man etliche Kommentare in sozialen Netzwerken als Maßstab nehmen würde, dürfte die LebensRäume-Genossenschaft ihren Neubau in der Mannstraße eigentlich gar nicht errichten. Zu teuer, wer soll das bezahlen? Doch fernab der Facebook-Kommentarfunktion hat der Großvermieter in der Realität keine Probleme mit der Vermietung. Insgesamt achtzehn Wohnungen können in den beiden Häusern im Sommer 2020 bezogen werden. Bis Mittwoch hatte man schon 99 Interessenbekundungen, wie Marketingleiterin Doreen Busch erklärte. An diesem Tag kamen noch etliche hinzu. Denn weit über 200 Menschen nutzten den Tag der offenen Baustelle, um dem Projekt „Cocoon living“ einen Besuch abzustatten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden