Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Peinliche Panne

Ein Förderverein wollte den Elbetierpark Hebelei unterstützen. Kaum gegründet droht dem Verein die Auflösung.

Von Jürgen Müller
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Schlamassel: Tierparkbetreiber Sven Näther hatte auf Unterstützung durch einen Förderverein gehofft. Dieser wurde auch gegründet, doch jetzt wird dem Verein vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit nicht zuerkannt. Aus einem einfachen Grund.
Im Schlamassel: Tierparkbetreiber Sven Näther hatte auf Unterstützung durch einen Förderverein gehofft. Dieser wurde auch gegründet, doch jetzt wird dem Verein vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit nicht zuerkannt. Aus einem einfachen Grund. © Archifoto: Claudia Hübschmann

Diera-Zehren/Riesa. Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Es war sicher gut gemeint, einen Förderverein „Freunde des Tierparks Hebelei“ zu gründen, um Mittel für den Tierpark zu beschaffen, die Attraktivität der Anlagen zu erhöhen, aber auch weitere Sponsoren zu gewinnen. Initiator war der CDU-Landtagsabgeordnete Geert Mackenroth, in dessen Büro in Riesa im November vorigen Jahres die Gründungsveranstaltung stattfand.

Ihre Angebote werden geladen...