merken

Niesky

Preisgeld geht an Nachwuchskicker

Erfolgreich wirtschaften lohnt sich. Nicht nur für Firmen, sondern auch für junge Fußballer. Die profitieren jetzt vom Unternehmerpreis.

Vereinschef Maik Seifert (2.v.r.) und die Jugendkicker des 1. Rothenburger SV sind froh, dass Lausitz Elaste-Geschäftsführer Ulrich Dedeleit den Rothenburger Jugendfußball mit einem Preisgeld bedacht hat. © Rolf Ullmann

Eine spontane Aktion war das für Ulrich Dedeleit nicht. „Für mich stand schon lange fest: Wenn ich den Niederschlesischen Unternehmerpreis bekommen sollte, gebe ich das Preisgeld weiter.“ Im Juni dieses Jahres war es dann soweit: Der Geschäftsführer der Firma Lausitz Elaste aus Rothenburg wurde als 21. Preisträger gekürt. Was wiederum mit einem Preisgeld von 1 000 Euro verbunden war. Schon seit mehreren Jahren unterstützt der Betrieb den Sport in der Neißestadt. So wurde das Traditionsspiel mit den DDR-Altinternationalen im vergangenen Jahr mit finanziert, außerdem laufen die C- und D-Jugendteams des 1. Rothenburger Sportvereins seit geraumer Zeit mit neuen Trikots auf. „Der Verein engagiert sich in der Kinder- und Jugendarbeit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden