SZ + Update Döbeln
Merken

Anschlag auf AfD-Büro Döbeln: Angeklagte verurteilt

Drei Männer haben am Donnerstag wegen der Explosion im Januar 2019 Bewährungsstrafen bekommen. Sie gestanden die Tat.

Von Maria Fricke & Jens Hoyer & Elke Görlitz & Erik-Holm Langhof
 4 Min.
Teilen
Folgen
Am Amtsgericht wurden drei Männer heute zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Sie hatten im Januar eine Kugelbombe vor dem Döbelner AfD-Büro gezündet.
Am Amtsgericht wurden drei Männer heute zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Sie hatten im Januar eine Kugelbombe vor dem Döbelner AfD-Büro gezündet. © Dietmar Thomas

Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen ist am Amtsgericht in Döbeln der Prozess gegen die drei Männer, die am Abend des 3. Januar 2019 eine Kugelbombe vor dem Büro der Alternative für Deutschland (AfD) in Döbeln gezündet haben, geführt worden. Sie sind nun alle zu Freiheitsstrafen auf Bewährung verurteilt worden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln