merken

Dresden

Wo Dresdner Radfahrern Gefahr droht

Die Polizei hat mehr als 1.200 Hinweise zu kritischen Orten gesammelt. Jetzt folgen dort Kontrollen.

Viele Beschwerden erreichten die Polizei zur  Radfahr-Situation auf der Könneritzstraße.
Viele Beschwerden erreichten die Polizei zur Radfahr-Situation auf der Könneritzstraße. © Sven Elgger

Die Polizei verstärkt ihr Engagement für die Sicherheit von Radfahrern in Dresden. „Respekt durch Rücksicht“ heißt die Aktion, die die Beamten zunächst im Internet gestartet haben. Kurz vor dem letzten Maiwochenende schalteten sie dazu eine Dresden-Karte frei, in die Gefahrenschwerpunkte auf den Dresdner Straßen eingetragen werden konnten. Die Resonanz hat die Verantwortlichen überrascht. Mehr als 1 230 Meldungen gingen bis Ende vergangener Woche ein, 1 000 davon allein in den ersten 72 Stunden. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden