merken

30 Jahre Wir

Rückkehrer bringt Wiener Lockerheit mit

Conrad Schröpel managt seit einem Jahr das Hotel „Insel der Sinne“ am Berzdorfer See. Von der Welt sah er schon viel, seinen Traumjob fand er aber in der alten Heimat.

Conrad Schröpel ist Manager im Hotel „Insel der Sinne“ am Berzdorfer See bei Görlitz. Nach vielen Jahren in Österreich ist der Niederoderwitzer in seine Heimat zurückgekehrt.
Conrad Schröpel ist Manager im Hotel „Insel der Sinne“ am Berzdorfer See bei Görlitz. Nach vielen Jahren in Österreich ist der Niederoderwitzer in seine Heimat zurückgekehrt. © Nikolai Schmidt

Mal lässig am See sitzen und den Gedanken freien Lauf lassen – nur selten kommt Conrad Schröpel dazu. Der 49-Jährige ist der Manager im Hotel „Insel der Sinne“ am Berzdorfer See. Hier fand er seinen Traumjob, sagt er. Direkt am See, in einem neuen Hotel. Conrad Schröpel suchte nicht nach einem neuen Job. Er hatte schon eine Arbeit, die ihm sehr gut gefiel. Als er aber hörte, dass da bei Görlitz etwas ganz Neues, Tolles entsteht, war die Neugier schnell geweckt. Ein innerer Antrieb sagte ihm: „Einmal noch musst du dich verändern“.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden