SZ + Pirna
Merken

Ein Schloss schreit nach Liebe

Die Zukunft des Kuckucksteins hängt am seidenen Faden. Die Rettung gelingt nur gemeinsam, sagen die Eigentümer.

Von Jörg Stock
 5 Min.
Teilen
Folgen
Wirkt robust, ist tatsächlich aber sehr zerbrechlich geworden: das Schloss Kuckuckstein. Ein Verein aus Liebhabern kämpft jetzt gegen den Verfall.
Wirkt robust, ist tatsächlich aber sehr zerbrechlich geworden: das Schloss Kuckuckstein. Ein Verein aus Liebhabern kämpft jetzt gegen den Verfall. © Norbert Millauer

Fragt man Jens Höhnel, warum auf dem Kuckuckstein kein Kuckuck ruft, findet er das gar nicht so lustig. Regenwälder verschwinden, in den Ozeanen schwimmen Berge von Plastik, "und bei uns hört man den Kuckuck immer seltener rufen". Dass er das im beschaulichen Liebstadt sagt, der kleinsten Stadt Sachsens, tut da nichts zur Sache. Auch hier gibt es in punkto Nachhaltigkeit eine riesige Aufgabe: das Schloss. Zwar hat es Mauern, die teils über drei Meter dick sind. Doch die Zukunft, sagt Höhnel, hängt am seidenen Faden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna