merken

Großenhain

Schnelles Internet dauert noch drei Jahre

In Görzig hat die Telekom eine Funkvariante freigegeben für Mitbewerber. Dennoch sind die Einwohner des Großenhainer Ortsteils höchst unzufrieden.

Eine unendliche Geschichte? Görzig will seit Jahren auch schnelles Internet, aber nun wird erst ein Förderantrag gestellt.
Eine unendliche Geschichte? Görzig will seit Jahren auch schnelles Internet, aber nun wird erst ein Förderantrag gestellt. © Kristin Richter

Großenhain. Die Einwohner des nördlichen Großenhainer Ortsteils sind aufgebracht. In Sachen Interneterschließung hängen sie hinter allen anderen Ortsteilen hinterher. Auch bei der angekündigten Einwohnerversammlung ist „effektiv noch nichts rausgekommen“, wie Ortsvorsteher Kay Hausmann gegenüber der SZ erklärt. Die Görziger wissen jetzt lediglich, dass es noch drei bis vier Jahre dauern könnte, bis sie wirklich moderne und stabile Übertragungsraten bekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden