SZ + Update Dynamo
Merken

Schubert fällt in Ungnade - das Team reagiert

Dynamos Torwart hält beim 0:1 in Ingolstadt stark, wird aber von den eigenen Fans ausgegrenzt. Kapitän Sören Gonther bezieht eindeutig Position.

Von Sven Geisler & Tino Meyer
 6 Min.
Teilen
Folgen
Schubert bewahrt Dynamo mit seinen Paraden in der ersten Hälfte dreimal vor einem Rückstand.
Schubert bewahrt Dynamo mit seinen Paraden in der ersten Hälfte dreimal vor einem Rückstand. © WORBSER-Sportfotografie

Nun könnte es doch noch mal eng werden. Dynamo verpasst die Chance, den Klassenerhalt in der zweiten Liga de facto perfekt zu machen und verliert mit 0:1 beim FC Ingolstadt. Der späte Treffer von Moussa Koné zählt nicht, Abseits in der Nachspielzeit. Doch das Ergebnis rückt beinahe in den Hintergrund bei diesem Spiel, das das erste ist, nachdem Markus Schubert seinen Abschied aus Dresden nach der Saison bekannt gegeben hat. Natürlich steht er im Tor.

Ihre Angebote werden geladen...