merken
PLUS

Döbeln

Sparkasse bleibt trotz Protests mittwochs geschlossen

Wochenmarktbesucher können seit Jahren keine Geschäfte am Bankschalter erledigen. Damit will sich Manfred Wehrmann aber nicht abfinden.

Mittwochs, zum Wochenmarkt, hat nicht nur die Sparkassenfiliale in Leisnig geschlossen.
Mittwochs, zum Wochenmarkt, hat nicht nur die Sparkassenfiliale in Leisnig geschlossen. © Lars Halbauer

Leisnig/Döbeln. Fast jeder Leisniger kennt den früheren Vize-Bürgermeister Manfred Wehrmann (CDU). Daher wird er häufig angesprochen. Gelegentlich bekommt er dabei zu hören, wo der Schuh drückt. Ein Ärgernis sei nach wie vor, dass die Sparkassenfiliale am Markt mittwochs – zum Wochenmarkt – geschlossen ist.

Von den Besucherreihen aus forderte Wehrmann die Verwaltung zur zurückliegenden Stadtratssitzung auf, sich wegen dieses Problems nochmals an die Sparkasse Döbeln zu wenden. „Wir haben alle gelesen, dass die Sparkasse gute wirtschaftliche Ergebnisse vorzuweisen hat. Und wenn sie gut dasteht, dann sollte sie bedenken, dass sie einen Dienstleistungsauftrag zu erfüllen hat“, so Wehrmann. 

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Er unterbreitete den Vorschlag, über zwei bis drei Monate mittwochs zumindest stundenweise von 9 bis 11 Uhr zu öffnen. Anhand der Resonanz könne neu entschieden werden.

Bürgermeister Tobias Goth (CDU) sagte zu, dass er sich mit dem Sparkassenvorstand in Verbindung setzen will. Hoffnung, dass sich etwas ändere, habe er allerdings wenig: „Wir haben die Sache in den vergangenen Jahren schon mehrfach angesprochen und bemerkt, dass die Sparkasse keinen Millimeter von ihrer Strategie abweicht.“

Laut dem Rathauschef seien es damals unter anderem wirtschaftliche Gründe gewesen, die die Sparkasse bewogen, die Einschränkungen umzusetzen. „Die Sparkasse ist auch ein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen, deren Entscheidungen wir respektieren sollten“, so Goth, als Manfred Wehrmann die Schließ- beziehungsweise Öffnungszeit vor etwa einem Jahr schon einmal angesprochen hatte.

„Die Sparkasse Döbeln wird die bisherigen Öffnungszeiten – auch für den Mittwoch – bis auf weiteres beibehalten“, teilt Kati Kügler von der Abteilung Vertriebsmanagement auf Anfrage mit. „In Vorbereitung zu der Veränderung im Oktober 2014 hatten wir eine umfangreiche Kundenstromanalyse durchgeführt“, erinnert sie. 

Diese habe gezeigt, dass sich im Vergleich zum Jahr 2007 die Zahl der Kunden, die einfache Serviceleistungen in der Filiale nachfragten, halbiert hat. „Auch konnten wir damals kein erhöhtes Kundenaufkommen an den Markttagen feststellen“, so Kati Kügler weiter. Ein gegenläufiger Trend sei seitdem nicht zu bemerken gewesen.

Überdies habe sich die Sparkasse an der Vorgehensweise anderer ortsansässiger Wettbewerber „und der Stadtverwaltungen in unserem Geschäftsgebiet orientiert“, so die Sprecherin der Sparkasse Döbeln.

Zu spüren sei dagegen, dass die Kunden Bankgeschäfte zunehmend bequem von zu Hause erledigten. „Diesem Konsumverhalten folgen wir“, sagt Kati Kügler. Wer von den Sparkassenkunden ein persönliches Gespräch wünscht, der könne eines für Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr und sogar an Samstagen vereinbaren.

Servicecenter der Sparkasse Döbeln: Tel. 03431 5773