merken

Bautzen

Sterben die Amseln aus?

Die schwarzen Singvögel sind besonders anfällig für ein tropisches Virus. Die heißen Sommer verschärfen das Problem.

Eine vermutlich am Usutu-Virus erkrankte Amsel hockt im Gras. Befallene Tiere wirken offensichtlich krank, werden apathisch und flüchten nicht mehr. Fast immer sind es Amseln, bei denen die Usutu-Epidemie festgestellt wird.
Eine vermutlich am Usutu-Virus erkrankte Amsel hockt im Gras. Befallene Tiere wirken offensichtlich krank, werden apathisch und flüchten nicht mehr. Fast immer sind es Amseln, bei denen die Usutu-Epidemie festgestellt wird. © dpa/Martin Gerter

Bautzen. Eine Amsel torkelt über die Wiese. Ihr Kopf zuckt, das Federkleid sieht zerzaust aus. Ein Mensch nähert sich, um den kleinen schwarzen Vogel zu betrachten. Eine gesunde Amsel würde jetzt schnell die Flucht ergreifen. Nicht so dieses Tier. Es wird wahrscheinlich nicht mehr lange leben, sondern dem Usutu-Virus erliegen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden