merken
PLUS Riesa

Tänzer beziehen neue Proberäume

Seit dem Frühjahr wurde an der Kastanienstraße gebaut. Jetzt hat der Verein die Schlüssel erhalten – zieht aber erst später um.

Die Tänzerinnen Abigail (21), Marlen (21) und Marie (22) im neuen Trainings- und Vereinssitz des Tanzstudios Live e.V. in der Kastanienstraße in Riesa.
Die Tänzerinnen Abigail (21), Marlen (21) und Marie (22) im neuen Trainings- und Vereinssitz des Tanzstudios Live e.V. in der Kastanienstraße in Riesa. © Andreas Weihs

Riesa. Nach gut vier Monaten Bauzeit ist das neue Domizil des Tanzstudios Live in Riesa-Gröba bezugsfertig. Am Montagnachmittag übergaben Vertreter der Wohnungsgesellschaft Riesa, den Schlüssel an Vereins-Chefin Angela Hoppe. Insgesamt hatte der Großvermieter das erste Stockwerk des Gebäudes für 330 000 Euro herrichten lassen. Etwa die Hälfte davon wurde aus Mitteln des Freistaats bezahlt.

Für den Verein geht es nach der Schlüsselübergabe aber erst richtig los. „Das dicke Ende kommt erst noch, nach dem Tag der Sachsen“, erklärt die Vorsitzende Angela Hoppe. Bis dahin mache man sich die zentrale Lage des „alten“ Proberaums zunutze, um schnell auf der Bühne zu sein. Geprobt wird aber vielleicht schon in dieser Woche auch am neuen Standort, denn das Programm des Vereins ist gut gefüllt. 

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

„Gerade proben vier, fünf Gruppen zur gleichen Zeit.“ Neben den Auftritten für den Tag der Sachsen müssen nämlich auch die kommenden Tanz-Wettbewerbe vorbereitet werden. Der zweite Raum komme da momentan sehr gelegen. Der Verein, der zurzeit mehr als 100 Mitglieder zählt, will auch wieder an den kommenden Tanzwochen teilnehmen. Nach dem Tag der Sachsen beginnen dafür die Vorentscheide, sagt Hoppe. Geprobt werde aber schon jetzt.

Was in den neuen Proberäumen noch fehlt, ist eine Spiegelwand. Am Montag sei eine Fachfirma da gewesen, die den Spiegel einbauen soll. Für eine der Wände hat der Verein bereits im Juni Fördergeld erhalten: 2 200 Euro aus der Ehrenamtsförderung von Freistaat und Landkreis. Außerdem hoffe man noch auf eine Förderung durch den Kreissportbund. 

So sieht der neue Trainings- und Vereinssitz des Tanzstudios Live e.V. in der Kastanienstraße in Riesa von außen aus.
So sieht der neue Trainings- und Vereinssitz des Tanzstudios Live e.V. in der Kastanienstraße in Riesa von außen aus. © Andreas Weihs

Mehr zum Thema Riesa