merken

Wirtschaft

VW startet Batteriezellen-Fertigung in Salzgitter

Lange hat der Autobauer sich an das Herzstück von Elektroautos nicht herangetraut. Jetzt gibt er Vollgas.

Der ID.3 ist der erste Wagen aus der  vollelektrischen Modellfamilie. Auch soll mit den Batteriezellen aus Salzgitter fahren.
Der ID.3 ist der erste Wagen aus der vollelektrischen Modellfamilie. Auch soll mit den Batteriezellen aus Salzgitter fahren. © Silas Stein/dpa

Die feierliche Eröffnung der Pilotlinie für die Batteriezellenfertigung am Montag in Salzgitter war der große Tag von Kristina Nosko. Strahlend lächelte sie in die Kameras, als sie gemeinsam mit hochrangigen VW-Managern das Einweihungsband zerschnitt. Drei Jahre lang bediente sie die Anlagen im Motorenwerk Salzgitter. Dann las die 26-jährige die Stellenausschreibung für die Anlagenbedienung im Forschungszentrum für die Auto-Akkus, dem sogenannten Center of Excellence. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden