SZ + Görlitz
Merken

Warum in Görlitz Bäume umfallen

Das Phänomen war jetzt in der Südstadt zu erleben. Spekulationen darüber machten die Runde. Die Stadt kann jetzt alles erklären.

Von Peter Chemnitz
 3 Min.
Teilen
Folgen
Dieser Baum auf der Wielandstraße ist nach einem Starkregen umgefallen. Der Regen war aber nicht die eigentliche Ursache
Dieser Baum auf der Wielandstraße ist nach einem Starkregen umgefallen. Der Regen war aber nicht die eigentliche Ursache © Danilo Dittrich

Sie haben eine angenehm riechende Rinde, eine attraktive gelb-rote Herbstfärbung, vertragen Schatten und späte Fröste: die Traubenkirsche "Schloss Tiefurt". Vor allem aber wachsen sie straff aufrecht und zeichnen sich durch eine kompakte Kronenform aus. Damit sind sie bestens geeignet für die Bepflanzung enger Straßenräume. Wie beispielsweise auf der Wielandstraße. Dort wurden die Bäume aber gerade gefällt. Aus purer Not heraus, denn sie fielen einfach um. Wie schon in Dresden und Leipzig.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz