Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Was tun, wenn der Hund Gift gefressen hat?

Der Verdacht auf Giftköder sorgt in Radebeul für Aufregung. Eine Tierärztin sagt, was im Ernstfall zu tun ist.

Von Nina Schirmer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach dem Gassigehen geht es dem Hund schlecht, er erbricht sich und hat Durchfall. Das können Symptome für eine Vergiftung sein. So erging es einem Labrador in Radebeul. Seine Besitzer warnten mit einem Schild vor Giftködern an der Elbe.
Nach dem Gassigehen geht es dem Hund schlecht, er erbricht sich und hat Durchfall. Das können Symptome für eine Vergiftung sein. So erging es einem Labrador in Radebeul. Seine Besitzer warnten mit einem Schild vor Giftködern an der Elbe. © Christophe Gateau / dpa

Ein Schild am Deich in der Nähe der Panzerstraße hat viele Hundebesitzer in Radebeul besorgt gemacht. Darauf wurde vor Giftködern an der Elbe gewarnt.

Ihre Angebote werden geladen...