SZ + Meißen
Merken

Wechsel an der Spitze der AfD-Kreistagsfraktion

Ein junger Mann will Nachfolger von Angelika Meyer-Overheu werden. Es gibt aber noch immer Wirbel um eine mögliche Stasi-Mitarbeit von Kreisräten.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Julien Wiesemann ist derzeit Vizechef der AfD-Kreistagsfraktion.
Julien Wiesemann ist derzeit Vizechef der AfD-Kreistagsfraktion. © privat

Meißen. Die AfD-Fraktion des Meißner Kreistages wird am 13. Juli ihre Spitze neu besetzen. Die langjährige Chefin Angelika Meyer-Overheu tritt nicht mehr an. Das hatte sie bereits im Vorjahr angekündigt. Bislang einziger Kandidat für ihre Nachfolge ist ihr Stellvertreter, der 28-jährige Julien Wiesemann. "Ich werde meinen Hut in den Ring werfen", sagte Wiesemann am Montag sächsische.de. "Ich sehe Unterstützung für mich und bin guter Dinge."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen