merken

Görlitz

Wie enge Straßen den Verkehr bremsen

Genervte Anwohner, verunsicherte Radler – braucht Görlitz neue Ideen für ein Innenstadt-Verkehrssystem?

Hier geht es eng zu, manchmal zu eng: die Hospitalstraße in Görlitz. Wäre eine Einbahnstraßenlösung die bessere Variante?
Hier geht es eng zu, manchmal zu eng: die Hospitalstraße in Görlitz. Wäre eine Einbahnstraßenlösung die bessere Variante? © André Schulze

Frank Reimann kennt das Brimborium vor seiner Ladentür aus der täglichen Erfahrung. Es ist einfach eng auf der Hospitalstraße. „Wenn wir eine Lieferung bekommen, das Fahrzeug be- oder entladen wird, ist die Straße dicht“, sagt der Mann vom Musikfachgeschäft RSL. Und eine gesperrte Hospitalstraße, aus welchen Gründen auch immer, sorge nun mal für Verdruss bei anderen Verkehrsteilnehmern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden