merken

30 Jahre Wir

Wie viel Osten steckt noch in mir?

Markus Ilschner wurde 1987 in Großenhain geboren. Heute arbeitet er in München an internationalen Filmprojekten.

Markus Ilschner schätzt an seiner Arbeit als Filmemacher vor allem den Kontakt zu ganz unterschiedlichen Menschen. Dabei blickt der gebürtige Großenhainer gern hinter die Kulissen.
Markus Ilschner schätzt an seiner Arbeit als Filmemacher vor allem den Kontakt zu ganz unterschiedlichen Menschen. Dabei blickt der gebürtige Großenhainer gern hinter die Kulissen. © Bildstelle

Herr Ilschner, Sie haben eine Lehre bei der berühmten Bavaria Film GmbH in München gemacht. Welche Auswirkungen hat der Entschluss, in den Westen zu gehen, für Sie bis heute?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden