merken

Dresden

Frauenkirche antwortet auf AfD-Anzeige

Mit einer eigenen Zeitungsanzeige stellt die Stiftung Frauenkirche Dresden klar, für welche Werte das Gebäude steht. 

Die Frauenkirchen-Stiftung hat ihre Kreuze bereits vor der Landtagswahl gesetzt und antwortet so indirekt auf eine AfD-Anzeige.
Die Frauenkirchen-Stiftung hat ihre Kreuze bereits vor der Landtagswahl gesetzt und antwortet so indirekt auf eine AfD-Anzeige. © Stiftung Frauenkirche Dresden

Respekt üben. Demokratie leben. Vertrauen schaffen. Für diese Werte steht die Frauenkirche ein und setzt in einer neuen Anzeige auch ihr Kreuz. Daneben steht auf Deutsch und in englischer Übersetzung ein Zitat aus der Bibel, Matthäus 5,9: "Selig sind, die Frieden stiften."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden