merken

Meißen

Wirbel um Meissener Porzellan beim ZDF

Das Rätsel um drei Meissener Porzellane beim ZDF ist immer noch nicht gelöst. Warum wurde jetzt ein Video gelöscht?

Ratlose Experten: Kunsthändler Sven Deutschmanek, ZDF-Moderator Horst Lichter und Verkäufer Stephan Krapp (v.l.) rätseln über das Meissener Porzellan. © Screenshot: youtube

Meißen. Der Ärger nach einer ZDF-Sendung „Bares für Rares“, in der es um Meissener Porzellane ging, ist noch nicht ausgestanden. Der Berliner Autor und Meissen-Kenner Reiner Graff stellte jetzt fest, dass die entsprechende Sendung vom 19. Februar sowohl aus der ZDF-Mediathek als auch von der Video-Plattform Youtube gelöscht wurde. „Der ursprüngliche Link samt der Diskussion dazu ist einfach weg, führt ins Leere“, sagte er. Ob das ZDF etwas zu vertuschen habe?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden