SZ + Dresden
Merken

"Wendepunkt mit ungewissem Ausgang"

Markus Reichel ist kein Politiker und irgendwie doch. Jetzt möchte er zeitweise in den Bundestag. Warum seine Kandidatur für die CDU auch ein Risiko darstellt.

Von Andreas Weller
 3 Min.
Teilen
Folgen
CDU-Kandidat Markus Reichel ist Mathematiker und macht Aikidō.
CDU-Kandidat Markus Reichel ist Mathematiker und macht Aikidō. © Sven Ellger

Dresden. Die CDU und Markus Reichel haben sich entschieden, dass Reichel im selben Wahlkreis wie die bekannteren Mitbewerber Katja Kipping (Linke) und Jens Maier (AfD) antritt. Wie der Unternehmer und Dresdens CDU-Chef es trotzdem schaffen will, die Dresdner von sich zu überzeugen und weshalb die Wahl ein Wendepunkt für Reichel werden soll.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden