SZ + Dresden
Merken

Zittern bis kurz vor Mitternacht

Die beiden CDU-Kandidaten haben die Dresdner Direktmandate bei der Bundestagswahl gewonnen, eines war äußerst knapp.

Von Andreas Weller
 3 Min.
Teilen
Folgen
Markus Reichel (r.) und Lars Rohwer (mit Mütze) von der CDU sind die Gewinner der Direktmandate in den Wahlkreisen Dresden I sowie Dresden II – Bautzen II.
Markus Reichel (r.) und Lars Rohwer (mit Mütze) von der CDU sind die Gewinner der Direktmandate in den Wahlkreisen Dresden I sowie Dresden II – Bautzen II. © Christian Juppe

Dresden. Für Lars Rohwer hieß es zittern bis kurz vor Mitternacht. Der bisherige CDU-Landtagsabgeordnete hat sich am Ende äußerst knapp gegen den AfD-Konkurrenten Andreas Harlaß durchgesetzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden