SZ + Politik
Merken

"Wer radikal wählt, dem habe ich nichts mehr anzubieten"

Neigen Ostdeutsche zu radikalen Parteien? Mit seinen Aussagen sorgt der Ostbeauftragte Marco Wanderwitz für Wirbel. Jetzt spricht er mit Sächsische.de.

Von Thilo Alexe
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Marco Wanderwitz ist Ostebeauftragter der Bundesregierung. Zudem führt er die Landesliste der sächsischen CDU für die Bundestagswahl an. Foto: dpa/
Marco Wanderwitz ist Ostebeauftragter der Bundesregierung. Zudem führt er die Landesliste der sächsischen CDU für die Bundestagswahl an. Foto: dpa/ © Archivbild: dpa/Robert Michael

Herr Wanderwitz, haben Sie die Reaktionen auf ihre Aussage im Podcast der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu diktatursozialisierten Ostdeutschen überrascht, die eine stärkere Neigung zur Wahl rechtsradikaler Parteien als Westdeutsche haben?

Ihre Angebote werden geladen...