Freischalten Freischalten Sachsen
Merken

Bundesanwaltschaft klagt weitere NSU-Unterstützerin an - Prozess in Dresden geplant

Susann E. ist Ehefrau eines NSU-Mitglieds und galt als Vertraute von Beate Zschäpe. Jetzt muss sie sich als Helferin vor Gericht in Dresden verantworten.

Von Karin Schlottmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Andre E., Ehemann der Beschuldigten, ist im Juli 2018 wegen Unterstützung der Terrorgruppe NSU zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er soll inzwischen aus der rechten Szene ausgestiegen sein.
Andre E., Ehemann der Beschuldigten, ist im Juli 2018 wegen Unterstützung der Terrorgruppe NSU zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er soll inzwischen aus der rechten Szene ausgestiegen sein. © dpa/Peter Kneffel

Dresden. Die Bundesanwaltschaft hat gegen eine weitere mutmaßliche Helferin der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) Anklage erhoben. Susann E., Ehefrau des NSU-Mitglieds André E. und Vertraute von Beate Zschäpe, muss sich demnächst vor dem Oberlandesgericht Dresden wegen Unterstützung einer inländischen Terrorgruppe sowie Beihilfe zu einer schweren räuberischen Erpressung mit Waffen verantworten.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.