SZ + Pirna
Merken

Königstein nach der Wahl: Das sagt der Gewinner, das wünscht sich der Verlierer

Bürgermeister Tobias Kummer darf eine zweite Amtszeit antreten. Herausforderer Mario Bauch, der bei der Wahl unterlag, macht ihm nun ein Angebot.

Von Katarina Gust
 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein glücklicher Sieger: Tobias Kummer will in seiner zweiten Amtszeit auf ein besseres "Wir-Gefühl" setzen.
Ein glücklicher Sieger: Tobias Kummer will in seiner zweiten Amtszeit auf ein besseres "Wir-Gefühl" setzen. © Marko Förster

Sieben Jahre hat er hinter sich, sieben weitere Jahre bekommt er nun: Königsteins Bürgermeister Tobias Kummer (CDU) darf eine zweite Periode im Amt bleiben. Das haben die Königsteiner bei der Wahl am Sonntag entschieden. Mit 68,6 Prozent der Wählerstimmen konnte sich Kummer gegen Mario Bauch durchsetzen, der auf der Liste der Freien Wähler Königstein stand. Er hatte 31,4 Prozent der Stimmen für sich verbuchen können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna