SZ + Pirna
Merken

Heidenaus Linke: Konkrete Erfolge, unkonkrete Pläne

Harte Opposition ist die Fraktion im Stadtrat noch nie gewesen. Auf ihre Erfolge musste sie lange warten und jetzt durchaus bangen.

Von Heike Sabel
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Es half auch alles Demonstrieren nicht: Der Überholbahnhof kommt nach Heidenau. Eine der großen Niederlagen für die Linken.
Es half auch alles Demonstrieren nicht: Der Überholbahnhof kommt nach Heidenau. Eine der großen Niederlagen für die Linken. © Daniel Schäfer

Die Linken starteten 2019 mit drei Stadträten, wurden im Linksbündnis mit Grünen, SPD und Heidenauer Bürgerinitiative zur zweitstärksten Kraft und sind zum Ende wieder drei. Wobei seit Langem nur zwei anwesend sind. Fraktionschef Steffen Wolf ist der Einzige, der geblieben ist, Umzüge führten zu mehreren Wechseln. Hart war die Trennung vom Grünen Koalitionspartner.

Ihre Angebote werden geladen...