Dresden
Merken

55-Jähriger mit gestohlenem Auto und ohne Führerschein in Dresden unterwegs

Ein Mann ignoriert Haltesignale der Polizei und versucht zu flüchten. Sein Fahrzeug war zwei Tage zuvor als gestohlen gemeldet worden.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Polizisten wollten ein Fahrzeug in Dresden kontrollieren, doch der Fahrer ignorierte die Haltesignale.
Polizisten wollten ein Fahrzeug in Dresden kontrollieren, doch der Fahrer ignorierte die Haltesignale. © Armin Weigel/dpa

Dresden. Polizisten wollten am Mittwoch in den frühen Morgenstunden einen VW T6 kontrollieren. Der Fahrer ignorierte jedoch die Haltesignale und versucht zu flüchten.

Er fuhr Prof.-von-Finck-Straße, Alexander-Herzen-Straße und Darwinstraße. Dort stoppte der 55-Jährige das Fahrzeug.

Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, war das Auto zwei Tage zuvor in Dresden als gestohlen gemeldet worden. Außerdem hatte der Mann keine Fahrerlaubnis. Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. (SZ/juj)