merken
Dresden

Einbrecher erbeuten in Dresden vierstellige Summe

Die Täter durchsuchen mehrere Büros. Dabei gehen sie äußerst rabiat vor.

Einbrecher haben in Dresden eine Scheibe eingeschlagen, um in mehrere Büros zu gelangen.
Einbrecher haben in Dresden eine Scheibe eingeschlagen, um in mehrere Büros zu gelangen. © Symbolbild/Daniel Maurer/dpa

Dresden. Zwischen Freitagabend und Sonntagnachmittag sind Kriminelle in ein Büro in der Äußeren Neustadt eingebrochen. An dem Haus auf der Eberswalder Straße schlugen sie zunächst die Scheibe einer Tür ein. Dann gingen sie in Büros in der zweiten Etage.

Dort hebelten sie mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Sie rissen einen Schranktresor aus seiner Verankerung und brachen ihn auf. In dem Tresor fanden sie eine Kassette mit einem vierstelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. (SZ/csp)

Anzeige
Handwerk, das unbezahlbar ist!
Handwerk, das unbezahlbar ist!

Mit "Herz und Hand" heißt eine neue Kampagne im UnbezahlbarLand. Sie erklärt genau, warum Handwerker Motor und Rückgrat einer ganzen Region sind.

Mehr zum Thema Dresden