Merken
Sachsen

Herrenlose Tasche vor Landratsamt löst Großeinsatz aus

Die Polizei rückte mit Spezialisten an, um den Inhalt zu untersuchen. Der Postplatz in Plauen blieb dafür lange Zeit gesperrt.

Von Erik-Holm Langhof
 1 Min.
Ein herrenloses Gepäckstück hat vor dem Landratsamt Plauen einen Großeinsatz ausgelöst.
Ein herrenloses Gepäckstück hat vor dem Landratsamt Plauen einen Großeinsatz ausgelöst. © Paul Sander (Symbolbild)

Plauen. Großaufgebot der Polizei am Donnerstagnachmittag im vogtländisches Plauen. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes stellte im Eingangsbereich des örtlichen Landratsamtes eine herrenlose Tasche fest und alarmierte die Beamten.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, wurde die schwarze Tasche am Postplatz vor einer Bäckerei abgelegt. "Die Örtlichkeit wurde zunächst durch Beamte des Polizeireviers Plauen abgesperrt." Weitere Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Sachsen seien anschließend informiert worden.

Anzeige TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Am Abend hätten sich diese die Tasche angeschaut und auf explosive Stoffe untersucht. "Dabei stellte sich heraus, dass die Tasche lediglich ungefährlichen Inhalt hatte", so der Sprecher. Der Einsatz konnte anschließend beendet und die Sperrung aufgehoben werden.

Mehr zum Thema Sachsen