merken
Riesa

Polizei schnappt in Riesa Diebesbande

In Riesa konnten Polizisten vier Täter nach einem Einbruch in ein Gartenhäuschen stellen, in Radebeul läuft dagegen die Fahndung nach Einbrechern noch.

Symbolfoto
Symbolfoto © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Riesa. Die Polizei konnte in Riesa vier Diebe dingfest machen. Zwei Frauen im Alter von 30 und 39 Jahren sowie zwei Männer, 36 beziehungsweise 37 Jahre alt, wurden am Freitagabend nach einem Einbruch in ein Gartengrundstück an der Paul-Greifzu-Straße gestellt, wie die Polizeidirektion Dresden am Sonntag mitteilte. Gegen 20.20 Uhr wurden die Beamten an den Tatort gerufen. Nach Zeugenhinweisen schnappten sie die vier Personen. Sie hatten Bekleidung und andere Gegenstände im Gesamtwert von rund 300 Euro aus dem Garten entwendet. Ein Fahrrad, das einer der Tatverdächtigen dabei hatte, stand nach einem Diebstahl in Fahndung. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen die vier Deutschen wurden Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls eingeleitet. (SZ)

Hakenkreuz in Riesa gesprüht

Riesa. Bislang unbekannte Täter haben auf dem Gehweg der Erfurter Straße in Riesa Hakenkreuze und antisemitische Sprüche hinterlassen. Die Täter sprühten mit Sprühlack das Zeichen in der Größe von 0,9 Meter mal 0,9 Meter sowie einen Schriftzug in der Länge von rund 1,20 Meter. Die Schmierereien wurden am Sonnabendvormittag entdeckt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (SZ)

Anzeige
Familienabenteuerland Sachsen
Familienabenteuerland Sachsen

Die schönsten Regionen Sachsens, die besten Ausflugsziele und kulinarischen Highlights. Hier gibt's Geheimtipps, die garantiert noch nicht Jeder kennt.

Einbruch in Radebeuler Gaststätte

Radebeul. Einen Schaden von 1.000 Euro haben Einbrecher in einer Gaststätte in Radebeul hinterlassen. Die Diebe stiegen in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in das Gebäude am Meiereiweg ein. Hierfür hebelten sie ein Fenster auf und gelangten so in die Innenräume. Sie durchwühlten sämtliche Behältnisse. Zudem versuchten die Täter, einen Kleintresor aus der Verankerung zu reißen - ohne Erfolg, wie die Polizei informierte. Augenscheinlich wurde aus der Gaststätte nichts entwendet. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain | Meißen | Radebeul.

Mehr zum Thema Riesa