Pirna
Merken

Polizei zieht in Heidenau und Neustadt betrunkene Fahrer aus dem Verkehr

Ein 33-Jähriger war mit 1,3 Promille unterwegs und ein 51-Jähriger mit 1,1 Promille. Dies und mehr aus dem aktuellen Polizeibericht.

 2 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: SZ/Eric Weser

Die Polizei stoppte in der Nacht zu Dienstag auf der Hauptstraße in Heidenau einen alkoholisierten Autofahrer. Der 33-Jährige war mit einem Opel Zafira unterwegs, als er von der Polizei kontrolliert wurde. Dabei bemerkten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,3 Promille. Mit dem Deutschen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sichergestellt.

Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag haben Polizisten in Neustadt einen Autofahrer gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß. Der 51-Jährige war mit einem Toyota Proace auf der Bischofswerdaer Straße unterwegs, als er kontrolliert wurde. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Gegen den Deutschen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Dippoldiswalde: TV aus Gartenhäuschen gestohlen

Unbekannte sind in ein Gartenhäuschen am Heideweg in Dippoldiswalde eingebrochen und haben daraus einen Fernseher gestohlen. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 700 Euro. Als Tatzeit gelten die Stunden zwischen Sonntag 14 Uhr und Montag 13.30 Uhr.

Freital: Auto fährt gegen Mauer - 5.000 Euro Schaden

Bei einem Unfall ist am Montagnachmittag in Freital ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer eines Mitsubishi ASX war mit seinem Wagen auf der Dresdner Straße in Potschappel unterwegs. Beim Abbiegen in eine Einfahrt stieß der 81-Jährige mit dem Auto gegen eine Mauer. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Solaranlagen in Freital gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag vom Dach eines Pavillons an der Jägerstraße in Freital zwei Solaranlagen gestohlen. Außerdem entwendeten die Täter unter anderem zwei Powerbanks und Werkzeug. Der Schaden beträgt insgesamt etwa 250 Euro.

Geld aus Firmen in Berthelsdorf gestohlen

Unbekannte sind in Firmenräume an der Straße Am Fuchsberg in Berthelsdorf (Neustadt) eingebrochen und haben eine Kasse mit etwa 1.000 Euro gestohlen. Um in die Räume zu gelangen, hatten die Täter mehrere Türen aufgehebelt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Einbrecher in Firma in Langburkersdorf

Unbekannte sind in Firmenräume an der Rudolf-Diesel-Straße in Langburkersdorf (Neustadt) eingebrochen. Sie durchwühlten zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh mehrere Büros und stahlen mehrere tausend Euro. Außerdem entwendeten die Täter Technik und Unterlagen. Wie sie in die Räume gelangt sind, ist Gegenstand der Ermittlungen.