merken
Dresden

Radfahrer wird in Dresden von der Straße abgedrängt

Ein 30-Jähriger wird bei einem Unfall schwer verletzt. Sein Unfallgegner fährt einfach weiter.

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde.
Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. © Symbolfoto: dpa/Armin Weigel

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem am Montag ein Radfahrer schwer verletzt worden ist. Der 30-Jährige fuhr um 13.30 Uhr in Lockwitz auf der Dohnaer Straße stadtauswärts. Dabei wurde er von einem Auto von der Fahrbahn abgedrängt. Der 30-Jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Autos kümmerte sich nicht um ihn und fuhr weiter.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Auto und dessen Fahrer. Wer dazu etwas sagen kann, wird gebeten, sich bei den Beamten unter der Rufnummer 0351 4832233 zu melden. (SZ/csp)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr zum Thema Dresden