merken
Löbau

Doppelt so schnell wie erlaubt durch Löbau

Mit über Tempo 60 ist ein Mercedes-Fahrer auf der Görlitzer Straße am Polizeiblitzer vorbeigefahren. Dabei sind nur 30 erlaubt.

Symbolbild
Symbolbild © Carsten Rehder/dpa

Ein Mercedes-Fahrer hat am Dienstag auf der Görlitzer Straße in Löbau den Raserrekord während der Polizeikontrolle an dem Vormittag aufgestellt. Er fuhr mit Tempo 63 am Blitzer vorbei, obwohl nur 30 an der Stelle erlaubt sind. Auf den Fahrer kommt nun ein Bußgeld zu. Der Verkehrsüberwachungsdienst hat knapp 590 Fahrzeuge registriert, wovon 63 zu schnell fuhren. Die meisten erhalten demnächst einen Verwarngeldbescheid. Der Grund für die Kontrolle an der Stelle: "In dem Bereich befindet sich eine Fußgängerquerung, die derzeit aufgrund des Impfzentrums stark frequentiert ist", teilt die Polizei mit. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau