merken
PLUS Löbau

Kreuzungscrash nach Vorfahrtsfehler

Zwischen Niedercunnersdorf und Kottmarsdorf ist ein Skoda mit einem VW zusammengestoßen. Durch den Unfall kam auch eine Straftat heraus.

An der Kreuzung S148/K8677 nach Dürrhennersdorf krachten ein VW Caddy und ein Skoda Fabia mit großer Wucht ineinander.
An der Kreuzung S148/K8677 nach Dürrhennersdorf krachten ein VW Caddy und ein Skoda Fabia mit großer Wucht ineinander. © Lausitznews.de/Philipp Mann

Schwer beschädigt stehen der Skoda und VW am Donnerstagabend neben der Kreuzung an der S148/K8677 zwischen Niedercunnersdorf und Kottmarsdorf. Ein Wegweiser ist demoliert. Beide Fahrer müssen verletzt ins Krankenhaus.

Was war passiert? Ein 50-Jähriger fuhr gegen 18.45 Uhr mit seinem Fabia auf der Bahnhofstraße (K8677) und wollte die Kreuzung mit der S148 überqueren. "Dabei übersah er offenbar den von links kommenden VW Caddy und nahm ihm die Vorfahrt", berichtet Polizeisprecher Sebastian Ulbrich. Auf der Kreuzung krachten beide Autos zusammen und schleuderten durch die Wucht des Aufpralls an den Rand eines Feldes, wobei sie noch einen Wegweiser zerstörten.

Anzeige
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten
Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten

Die Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des LK GR bietet eine Ausbildung mit hohen Übernahmechancen & attraktiven Perspektiven.

Augenzeugen des Unfalls wählten sofort den Notruf und eilten zur Hilfe. Sowohl der Unfallverursacher als auch die 39-jährige VW-Fahrerin erlitten solche Verletzungen, dass sie der Rettungsdienst ins Krankenhaus bringen musste. Die Kameraden der Feuerwehr Kottmarsdorf sicherten die Unfallstelle, klemmten die Batterien ab und kümmerten sich um auslaufende Betriebsstoffe. Die Beamten der Polizei stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der 50-jährige Skoda-Fahrer gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Deshalb haben sie nun entsprechende Ermittlungen gegen den Deutschen eingeleitet.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 22.000 Euro. Auf der S148 kam es durch den Einsatz der Rettungskräfte zu Behinderungen für den Verkehr. Fahrzeuge konnten aber einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Gegen 20.30 Uhr war die Kreuzung wieder komplett befahrbar.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau