Radeberg
Merken

Discounter Netto baut ab Mai in Medingen

In der Vorweihnachtszeit 2024 sollen die ersten Kunden im neuen Netto in Medingen einkaufen können. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Von Siri Rokosch
 1 Min.
Teilen
Folgen
In Medingen wird an der Weixdorfer Straße ein neuer Nettomarkt entstehen.
In Medingen wird an der Weixdorfer Straße ein neuer Nettomarkt entstehen. © Symboldbild: Dietmar Thomas

Ottendorf-Okrilla. Im Ortsteil Medingen wird noch in diesem Jahr an der Weixdorfer Straße gebaut. Dort errichtet der Discounter Netto seinen neuen Lebensmittelmarkt.

Geplant ist der Baubeginn ab Mitte Mai in diesem Jahr. Eröffnet werden soll der neue Markt Mitte oder spätestens Ende 2024, teilt Sandra Klinger von der Pressestelle in Ottendorf-Okrilla mit: "Zur Erlangung des Bauplanungsrechts wurde ein Bebauungsplanvefahren durchgeführt. Der Satzungsbeschluss wurde vom Gemeinderat am 7. November 2022 gefasst. Die Satzung muss nun genehmigt werden", erklärt Klinger auf Anfrage von Sächsische.de. Gegenwärtig werde durch ein Planungsbüro die Verfahrensakte zusammengestellt, um die Genehmigung zu beantragen. Dennoch bestehe bereits Baurecht, betont sie.

Ottendorf-Okrillas Bürgermeister Rico Pfeiffer (parteilos) freut sich über den neuen Nahversorger: "In unserem Ortsteil Medingen ist nach der Schließung des Ofri-Marktes jegliche Nahversorgung weggefallen."

Netto teilt mit, dass der Markt hinter dem Feuerwehrgerätehaus gebaut werden soll, und das auf einer Gesamtfläche von 1.180 Quadratmetern mit einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern.

Den Kunden soll dann ein modernes Einkaufserlebnis zu günstigen Preisen angeboten werden. "Die Netto-Filiale wird unserem neuen Netto-Konzept angepasst sein und unseren nachhaltigen Baustandards entsprechen. Wir setzen bei der Filiale auf energiesparende Beleuchtungstechnologie mit LED-Beleuchtung und intelligenter Lichtsteuerung", heißt es aus der Pressestelle.