Meißen
Merken

Coswig begrüßte seine neuen Bürger

Am vergangenen Dienstag feierte die Stadt Coswig ihre Neuankömmlinge. Die Tradition reicht über 20 Jahre zurück.

Von Jakob Hammerschmidt
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Neubürgerbegrüßung fand in der Coswiger Börse statt. Eröffnet wurde sie durch eine Rede von Oberbürgermeister Thomas Schubert.
Die Neubürgerbegrüßung fand in der Coswiger Börse statt. Eröffnet wurde sie durch eine Rede von Oberbürgermeister Thomas Schubert. © Stadtverwaltung Coswig

Coswig. Am 21. März lud die Stadt alle im Jahr 2022 nach Coswig Gezogenen zur diesjährigen Neubürgerbegrüßung in die Coswiger Börse. Der Einladung des Oberbürgermeisters Thomas Schubert folgten etwa 170 Neubürger, wie aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung hervorgeht. Neben einer Begrüßungsrede durch Schubert und einer Vorstellung der Verwaltungsmitarbeiter gab es auch einen Auftritt der Artistenschule Coswig.

Neben dem Programm gab es für die so Begrüßten auch die Möglichkeit, zahlreiche Coswiger Vereine und Gesellschaften zu begutachten. Die Tradition der Neubürgerbegrüßung wurde im Jahr 2000 durch den damaligen Oberbürgermeister Michael Reichenbach ins Leben gerufen. Inzwischen sei sie ein fester Bestandteil der "Coswiger Willkommenskultur".